Fußketten aus Silber und Gold- das perfektes Accessoire für den ganz besonderen Auftritt

Wenn die Tage endlich wieder länger werden und wir an lauen Abenden einen herrlichen Cocktail in geselliger Runde im Freien genießen, ist die schönste Zeit des Jahres da. Das spiegelt sich dann selbstverständlich auch in der Mode wieder. Kaum ein Accessoire bringt diese herrliche Stimmung besser zum Ausdruck, als Fußketten aus Silber und Gold, die an einem zarten Fußgelenk hervorblitzen. Dieser ganz besondere Fußschmuck erfreut sich genau aus diesem Grund aktuell wieder äußerst großer Beliebtheit und wird von Frauen unterschiedlichen Alters getragen. Warum das so ist, wie Sie Ihr Fußkettchen in Gold oder Silber am besten kombinieren und worauf es sonst noch beim Tragen dieses tollen Schmuckstücks zu achten gilt, erfahren Sie hier.

Fußketten aus Silber und Gold

Das Fußkettchen - ein Accessoire mit langer Tradition

Sieht man sich die Geschichte des Fußkettchens genauer an, so fällt sehr schnell auf, welchen außergewöhnlichen Bedeutungswechsel dieses Schmuckstück erlebt hat, denn waren die Ketten ursprünglich dazu gedacht, unfreie Menschen an der Flucht zu hindern, wird das Fußkettchen in Indien bis heute nahezu ausschließlich von Frauen als Symbol dafür getragen, dass sie verheiratet und somit ihrem Ehemann untertan sind. Hierzulande gilt die Kette für den Knöchel mittlerweile seit einigen Jahrzehnten als der Trendschmuck modeaffiner und stilbewusster Frauen. Das sieht man vor alle auch daran, dass sich aktuell kaum ein Bild in den Sozialen Medien finden lässt, auf denen berühmte Modebloggerinnen auf dieses besondere Highlight am Knöchel verzichten.

Aber nicht nur jungen sportlichen Frauen ist es vergönnt, ihr Bewusstsein für Mode mithilfe eines solchen Kettchens unter Beweis zu stellen. Denn auch ältere Damen oder Frauen mit Rundungen können ihren Fuß mit einem schicken Modekettchen gekonnt in Szene setzen und ihrem Outfit somit das ganz besondere Etwas verleihen. Damit dass aber auch wirklich der Fall ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, bei der Wahl von Fußketten aus Silber und Gold auf das richtige Modell zu setzen. Diese sollten nämlich nicht nur optimal zu Ihrer Hautfarbe passen, sondern ebenfalls Ihr Outfit auf perfekte Art und Weise ergänzen, wie wir etwas später noch genauer erfahren werden. Eines ist jedoch sicher, mit einem Schmuckstück in Gold oder Silber können Sie (fast) nie falsch liegen.

Verschiedene Arten von Fußkettchen – Aus diesen Varianten können Sie wählen

Natürlich kommt es bei der Wahl eines solchen Schmuckstückes wie bei allen anderen auch in erster Linie darauf an, dass Ihnen das gewählte Modell gefällt und Sie es gerne tragen. Dennoch sollte hierbei einiges berücksichtigt werden, wenn Sie gerne Ihre körperlichen Vorzüge optimal in Szene setzen wollen. Gehören Sie zum Beispiel zu den Frauen, die mit einem herrlich gebräunten Teint gesegnet sind ist es empfehlenswert, zu der goldenen Variante zu greifen, da Sie auf diese Weise Ihre Hautfarbe auf optimale Weise betonen können und das Schmuckstück perfekt zur Geltung kommen wird.

Sind Sie hingegen eher blasser Natur, könnte ein silbernes Modell die optimale Wahl darstellen. Der kühle Ton des Metalls betont Ihre noble Blässe nämlich zusätzlich, wodurch Sie Ihren Anspruch auf Ästhetik auf beispielhafte Weise zum Ausdruck bringen können.

Wie bereits erwähnt, können Sie ebenfalls mit dem ein oder anderen Kilo mehr auf den Rippen jederzeit zu Fußketten aus Silber und Gold greifen, denn diese betonen die schlankste Stärke Ihres Körpers und rückten diese somit gekonnt in Szene. Es ist in diesem Fall allerdings empfehlenswert, lieber ein etwas stärkeres Kettenmodell zu wählen, da das Schmuckstück ansonsten als zu klein für Ihren Fuß wahrgenommen werden könnte. Das wiederum hätte zur Folge, dass Sie stärker wirken, als Sie in Wahrheit sind und wer möchte das schon? Dieser Tipp ist übrigens ebenfalls für all jene gedacht, die unter Wassereinlagerungen in den Füßen leiden.

Gehören Sie aber zu den schlanken Frauen, die sich keinerlei Gedanken über geschwollene Beine oder stark aussehende Knöchel machen, stehen Ihnen alle Möglichkeiten auf der Suche nach dem perfekten Fußkettchen offen. Natürlich gilt hier dank unserer fantastische Auswahl das alte Sprichwort: Wer die Wahl hat, hat die Qual….

Fusskettchen

Fußketten aus Silber und Gold richtig kombinieren – so funktioniert’s

Denkt man an ein Fußkettchen, das an einem zarten Frauenknöchel baumelt, kommt den meisten von uns wahrscheinlich sofort das Bild einer wunderschönen Barfußläuferinnen in den Sinn, die das Leben genießt und pure Lebenslust verströmt. Natürlich können Sie das von Ihnen gewählte Schmuckstück aber genauso gut zu offenen Schuhen oder Sneakers kombinieren. Wichtig ist hierbei nur daran zu denken, dass Sie durch das Tragen des Fußschmuckes den Fokus auf einen Körperbereich legen, der ansonsten nicht allzu viel Beachtung findet. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Ihre Zehe und Füße dementsprechend gepflegt sind beziehungsweise sich keinerlei unschöne Härchen an Ihren Beinen wiederfinden lassen.

Zudem sollte der Blick auf das Fußkettchen ungestört möglich sein. Ist die Hose, die Sie tragen so lange, dass Ihr Knöchel verdeckt wird, ist das Tragen diese Accessoires unnötig. Entscheiden Sie sich hingegen für eine lässige kurze Short, eine knöchellange Jean oder ein schönes Sommerkleid, wird Ihr modischer Auftritt dank des Fußkettchens auf ideale Wise abgerundet und die bewundernden Blicke der anderen sind Ihnen gewiss. Selbst zu klassischen Trachtenlooks lassen sich Fußketten aus Silber und Gold perfekt kombinieren und auch beim Date im kleinen Schwarzen werden Sie mit diesem Highlight am Fuß das Herz Ihres Gegenübers bestimmt um einiges schneller schlagen lassen. Dennoch ist es bei der Wahl des Fußkettchens empfehlenswert, dieses an Ihren gewünschten Look anzupassen, denn nur wenn dies der Fall ist, werden Sie Ihre neue Shoppingerrungenschaft auch gerne präsentieren und von nun an wahrscheinlich häufiger zu diesem schlichten Modehighlight greifen.

Das perfekte Fußkettchen finden – Es ist leichter, als Sie denken

Wurden die Kettchen für den Knöchel früher vor allem von Frauen anderer Kulturen getragen, haben diese mittlerweile auch in unserer Modewelt ihren festen Platz gefunden. Wenn auch Sie Ihren Look dank dieses besonderen Accessoires aufhübschen wollen, sollten Sie darauf achten ein Modell zu finden, das wirklich zu Ihnen passt und zudem auch noch gefällt. Ist das der Fall und Sie haben erstmal Ihr Traumfußkettchen gefunden, sind Ihrer Fantasie bei den Kombinationsmöglichkeiten eigentlich keine Grenzen gesetzt, denn Fußketten aus Silber und Gold lassen sich mittlerweile zu wirklich jedem Outfit kombinieren, vorausgesetzt, ein freier Blick auf den Knöchel, an dem es baumelt ist möglich. Stellen Sie also Ihr Gespür für Mode unter Beweis und setzen Sie Ihren Knöchel in Szene.

X