Ergebnisse 1 – 16 von 99 werden angezeigt

Kerzen und Kerzenständer Deko kaufen – Sorgen Sie für die richtige Stimmung in Ihrem Zuhause

Es gibt wohl kaum etwas herrlicheres, als nach einem langen Tag endlich nach Hause zu kommen und es sich so richtig gemütlich zu machen. Stimmungsvolles Kerzenlicht sollte dabei keinesfalls fehlen, denn die lodernde Flamme sorgt nicht nur für ein ganz besonders kuscheliges Gefühl, das angenehme Licht lässt uns zudem den stressigen Alltag vergessen und in reines Wohlbefinden eintauchen.

Damit dieses Gefühl aber auch wirklich erzeugt werden kann, dürfen die richtigen Kerzenständer nicht fehlen. Bei uns erfahren Sie, worauf es beim Kerzen und Kerzenständer Deko kaufen ankommt, worauf es bei der Wahl des richtigen Modells zu achten gilt und wie Sie die angenehme Lichterstimmung ungestört genießen können.

Kerzendekoration

Kerzen und Kerzenständer Deko - Ein Klassiker, der nichts von seinem Glanz verloren hat

War es früher üblich, auf jeder fein gedeckten Tafel in der Mitte einen Kerzenständer zu platzieren, ist diese Mode vor einiger Zeit etwas in Vergessenheit geraten. Doch sieht man heute einen solch gedeckten Tisch, merkt man erst wie schade das ist. Kerzenständer haben nämlich dank Ihrer schlichten Eleganz die Kraft, ein jedes Setting in einem ganz besonderen Licht erscheinen zu lassen, auch wenn es sich vielleicht nur um ein ganz normales Abendessen handelt. Das ist auch der Grund, warum Sie in Ihrem Zuhause unbedingt einen Kerzenständer haben sollten, denn es gibt viel mehr Gelegenheiten als Sie zunächst vielleicht denken würden, um diesen zum Einsatz kommen zu lassen.

So ist zum Beispiel der Hochzeitstag, an dem Sie Ihre Liebste/Ihren Liebsten mit einem herrlichen Essen verwöhnen wollen die ideale Möglichkeit dafür oder die ganze Familie war einige Zeit lang so beschäftigt, dass man sich gar nicht gesehen hat. Auch dann ist es eine tolle Idee, Kerzen und Kerzenständer Deko etwa beim Abendessen auf den Tisch zu stellen und bei angenehmem Kerzenlicht anregende Gespräche zu führen.

Den richtigen Kerzenständer finden - So gelingt´s

Kerzenständer gibt es mittlerweile in zahlreichen verschiedenen Ausführungen, Materialien und Größen, so dass Sie sich eigentlich nur entscheiden müssen, welche Variante Ihnen am besten gefällt. Natürlich sollte das Objekt Ihrer Begierde jedoch zum Rest Ihrer Einrichtung passen, denn nur so wird sich dieses dazu passen und nicht als optischer Fremdkörper wahrgenommen werden. Ansonsten sind Ihren Wünschen und Vorstellungen jedoch keine Grenzen gesetzt.

Zunächst machen Sie sich am besten darüber Gedanken, wo Ihr Kerzenständer am häufigsten zum Einsatz kommen soll beziehungsweise dauerhaft platziert wird. Wollen Sie diesen in ein Regal stellen, darf er nämlich zum Beispiel nicht zu hoch ausfallen, während ein Modell, das auf der Fensterbank platziert werden soll, keinen zu großen Stehfuß haben darf. Weitere Tipps, um die richtige Wahl zu treffen und damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Kerzenständer haben werden, folgen nun.

Die Form des Kerzenhalters

Natürlich sollte die Form des Kerzenständers, der es werden soll Ihren ganz individuellen Stil wiederspiegeln. Sind Sie eine Person, die das Traditionelle liebt und es gerne romantisch mag, könnte ein Modell im angesagten Vintage-Look genau das richtige für Sie sein. Sind Sie hingegen eher sehr modern eingerichtet und lieben Sie klare Linien, sollte das auch Ihre Kaufentscheidung beeinflussen.

Selbstverständlich gibt es jedoch Varianten, die einfach zeitlos sind und die somit immer für eine gemütlichere Stimmung in den eigenen vier Wänden sorgen. Diese zeichnen sich durch ein sehr schlichtes Design aus und überzeugen mit klaren Linien. Die meisten Menschen denken bei einem Kerzenständer jedoch sofort an eine romantische und somit etwas verschnörkelte Ausführung, da man diese früher am häufigsten antreffen konnte.

Wem das zu viel Verzierung und Spielerei ist, der sollte eine klassische Ausführung wählen. Diese verfügen zwar über den Charme früherer Zeiten, sind allerdings dennoch nicht zu auffällig gestaltet, wodurch sie sich spielend in jedes Raumkonzept einfügen.

Das Material von Kerzen und Kerzenständer Deko

Bei der Materialwahl müssen Sie sich zunächst im Klaren darüber sein, dass dieses mit dem jeweiligen Stil des Kerzenhalters Hand in Hand geht und daher maßgeblich für die Raumatmosphäre mitentscheidend ist, die entstehen kann. Wählen Sie zum Beispiel einen Holz-Kerzenständer, so bringt dieser eine Extraportion gemütliche Wärme in Ihr Daheim. Ein solches Modell passt zudem am besten in ein Zuhause, dessen Wohndesign als lässig und entspannt beschrieben werden kann.

Bei einem Silber-, Messing- oder Gold-Kerzenständer sieht das ganze hingegen schon etwas anders aus, da diese nicht nur ein toller Blickfang sind, sie sorgen außerdem für etwas mehr Eleganz und Exklusivität in Ihrem Zuhause. Je nachdem, welchen Stil Sie in Ihrem Zuhaue anstreben und verwirklichen wollen, sollten Sie sich schließlich für die eine oder andere entscheiden.

Der Wand-Kerzenhalter - Ein alter Trend kehrt zurück

Wurden diese im Mittelalter und in anderen historischen Zeiten, in denen es noch keinen Strom gab benötigt, um nach Anbruch der Dunkelheit überhaupt noch etwas sehen zu können, sind Sie mittlerweile ein äußerst beliebter Trend: Die Wand-Kerzenhalter. Diese erfreuen sich vor allem deshalb wieder sehr großer Beliebtheit, da Sie ein schönes indirektes Licht spenden, ohne dabei unangenehm hell zu sein.

Wandkerzenhalter ein Trend

Kerzenhalter sauber machen – Mit diesen Tricks kein Problem

Egal, wie sehr man sich auch bemüht, früher oder später findet sich einfach Wachs auf den Kerzenhaltern. Wenn Sie nun glauben, dieses ist fast nicht mehr herunterzubekommen, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie, denn mit den richtigen Tipps geht das ganz einfach.

Sollten Sie ein Modell aus Metall oder Porzellan Ihr Eigen nennen, legen Sie das Wohnaccessoire nur ein paar Stunden in Gefrierfach, schon können Sie das unschöne Wachs ganz einfach ablösen. Viele dieser Kerzenständer sind zudem spülmaschinenfest und können somit noch einfacher saubergemacht werden.

Kerzenhalter aus Glas hingegen sollten in ein warmes Wasserbad gelegt werden. Auf diese Weise schmelzen die Rückstände und lassen sich von der Wasseroberfläche abschöpfen. Anschließend polieren Sie Ihren Kerzenständer und er sieht aus wie neu.

Fazit

Kerzen und Kerzenständer Deko sollte wirklich in keinem Zuhause fehlen, denn dieses kleine Wohnaccessoire schafft es wie kein anderes, für romantische und entspannte Stimmung zu sorgen, so dass Sie und Ihre Liebsten richtig abschalten können.

Entscheiden Sie sich zudem für ein Modell, dass Ihren individuellen Wünschen entspricht, ohne sich zu sehr von dem restlichen Stil Ihrer Einrichtung abzuheben, wird sich dieses ohne Probleme in das Gesamtambiente einfügen und ein echter Gewinn für die Stimmung in Ihren vier Wänden sein.

Lassen Sie sich also von den verschiedenen Varianten inspirieren und Sie werden auf der Suche nach dem Kerzenständer, der am besten zu Ihnen passt bestimmt bald fündig werden.

X